So sichern Sie Ihren Computer sicher: Dinge, die Sie wissen müssen

TechGenYZ ist eine der besten Quellen für Technologie-Nachrichten. Ich fühle mich geehrt, dass ich all ihre engagierten Leser erreichen kann, um über etwas sehr Wichtiges zu sprechen: Internetsicherheit. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel zum Freigeben gesperrter Twitter-Konten. Weitere Informationen zu Social Media-Grafiken finden Sie in diesem Artikel in Adobe Post.

Das regelmäßige Sichern der Daten Ihres Computers ist eine sehr wichtige Angewohnheit. Viele Leute sind überrascht, dies von einem Sicherheitsblogger zu hören, aber ein Plan für das Worst-Case-Szenario sollte ein Teil eines jeden Sicherheitsaufbaus sein. Es gibt immer Hacker, die dem Spiel einen Schritt voraus sind. Unabhängig davon, wie gut Ihr Sicherheitssystem ist, besteht immer die Gefahr, dass Ihr Computer mit Malware infiziert wird und Ihre Dateien beschädigt werden.

Das Sichern Ihres Computers ist jedoch nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Wenn Sie es zur Gewohnheit machen, schützen Sie sich auch vor möglichen Hardware-Ausfällen, Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder versehentlichem Löschen. Wenn Ihr Computer nicht sicher gesichert ist, müssen Sie das ASAP.2 beheben

Welche Arten von Backups gibt es? Sie haben viele Optionen, wenn Sie Ihren Computer sichern: Machen wir eine Tour.

1. Denken Sie an die Skalierung

Zuerst müssen Sie den Umfang Ihrer Sicherung auswählen. Dies kann von einem besonders wichtigen Projekt auf einem USB-Laufwerk bis zum Erstellen einer Kopie Ihres gesamten Computers reichen. Da jeder regelmäßig umfangreiche Backups durchführen sollte, werden wir uns im Rest dieses Artikels damit auseinandersetzen.

Selbst dann gibt es verschiedene Möglichkeiten.

2. Hardware oder die Cloud?

Zweitens müssen Sie auswählen, wo Sie diese Informationen speichern möchten. Sie haben zwei grundlegende Optionen: auf Hardware oder in der Cloud. Beide haben Vor- oder Nachteile, und ein perfektes Sicherheitssystem würde beide verwenden. Wenn Sie zusätzliche sichere Kopien haben, erhöht dies nur Ihren Schutz. In Bezug auf die Sicherheit wird dies als Redundanz bezeichnet und ist sehr wichtig.

Externe Festplatten werden immer günstiger, so dass Sie genügend Speicherplatz für alle Ihre Daten und noch mehr für sich haben. Sie sind jedoch immer noch anfällig für Schäden. Wenn Sie vorhaben, eine externe Festplatte als Sicherungskopie zu verwenden, sollten Sie in diesem Handbuch zur Konfiguration automatischer Sicherungen unter Windows 7, 8 und 10 alle erforderlichen Informationen erhalten.

Wenn Sie sich für einen sicheren Anbieter entscheiden, kann Cloud-Backup die perfekte Wahl sein. Es besteht kein Risiko, dass ein physisches Objekt beschädigt wird, verloren geht oder obsolet ist. Sie können dazu verwendet werden, Daten geräteübergreifend zu synchronisieren. Online-Backup-Lösungen haben Sicherheit als Priorität und verschlüsseln Ihre Informationen immer, sodass Hacker während der Speicherung nicht darauf zugreifen können.

Cloud-Backup-Services werden Ihnen jedoch in der Regel monatlich in Rechnung gestellt. Dies bedeutet, dass der einmalige Kauf einer externen Festplatte langfristig günstiger sein kann. Sie zwingen Sie auch, sich auf eine Internetverbindung zu verlassen, was Ihre Entscheidung beeinflussen kann.

Zu den zuverlässigsten Optionen zählen iDrive , CrashPlan , SpiderOak , Mozy und OpenDrive . Beachten Sie, dass Sie beim Transport sensibler Daten über das Internet daran denken müssen, ein Virtual Private Network (VPN) zu verwenden. VPNs wurden für Remote Worker erfunden, werden nun jedoch mehrfach verwendet. Im Kern erstellt ein VPN einen sicheren Tunnel von der Informationsquelle bis zum Ziel. Dies bedeutet, dass Ihre Informationen auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause in der Cloud nicht entführt werden. Sie können es auch verwenden, um Geoblocking von Websites wie Netflix zu entfernen oder beim Torrenting anonym zu bleiben. Im Allgemeinen hilft ein VPN immer dabei, Sie zu schützen und zu verhindern, dass andere Ihre Daten erfassen. Als Sicherheitsliebhaber empfehle ich sie dringend!

3. Verwenden Sie lokale Sicherungen

Lokale Computer-Backups kosten nichts und erfordern keine zusätzlichen Elemente. Dies ist für die Fälle von Vorteil, in denen Ihre Hardware unbeschädigt ist, Ihre Informationen jedoch verloren gehen.

Sichern Sie Ihre Informationen regelmäßig und automatisch. Ein gutes Sicherheitssystem berücksichtigt immer menschliches Versagen. Idealerweise funktioniert Ihr Computersicherungssystem ohne Speicherbedarf. Wenn Sie über einen Desktop-Computer verfügen, ist es ziemlich einfach, Ihre externe Festplatte angeschlossen zu lassen. Wenn Sie jedoch einen Laptop verwenden, kann Ihre Sicherungsstrategie die Cloud betreffen, sodass Sie nicht daran denken müssen, eine Festplatte anzuschließen. War das ein Weckruf? Nehmen Sie sich die Zeit, um den Computer so schnell wie möglich zu sichern, oder sind Sie bereits dabei? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Das könnte Dich auch interessieren …